Saugute Zucchini-Lasagne

schmecken

Ich kann mich noch ganz genau an meine erste Lasagne erinnern. Ich war vielleicht zehn, mit Papa auf Gran Canaria, unsere erste Flugreise. Und die Lasagne gab es am späten Abend im Stehen an einem Imbisstand. Und sie war absolut himmlisch, ich sehe die ganze Szene heute noch vor mir. Am liebsten mag ich Lasagne dann auch ganz klassisch mit Bolo. Veggie kam bis jetzt nie so richtig mit. Bis jetzt, denn, auch wenn es erstmal banal klingt: Diese Zucchini-Variante war einfach perfekt.

Rezept für sechs Personen:

Für die Bechamel drei EL Butter schmelzen, drei EL Mehl unterrühren und mit einem Liter Vollmilch aufgießen und langsam aufkochen lassen. Salz, Pfeffer, Muskat.

Für die Tomatensoße eine fein geschnittene Zwiebel und Knoblauchzehe in reichlich Olivenöl anschwitzen und eine 700 ml Flasche gute Tomaten-Passata („Mutti“ ist immer gut) und 300 ml Wasser dazu. Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt. Zehn Minuten kochen reicht. Die Soße sollte ziemlich flüssig bleiben.

Drei mittelgroße Zucchini grob reiben und in Olivenöl anschwitzen. Salz, Pfeffer, bisschen Knoblauch.

Reichlich frischen Parmesan reiben.

Bei Edeka habe ich grüne „De Cecco“ Lasagneblätter gefunden. Für mich die beste Qualität, die ich je gesehen habe. Absolut großartig. Also Lasagne in einer großen, ofenfesten Form bauen: Auf den Boden etwas Tomatensoße, dann Nudelplatten, Tomatensoße, Zucchini, Parmesan und Bechamel. Und so weiter. Nicht zu viel Füllung, sechs Schichten Nudeln sollten es auf jeden Fall sein. Acht ist super. Ich meine, ich hatte sieben. Die oberste Schicht sollte Pasta sein, und, für mich extra viel, Bechamel obendrauf.

Lasagne für 40 Minuten in den auf 160 Grad Umluft vorgeheizten Ofen. Dann mit einem Zahnstocher prüfen, ob man locker bis unten durchstechen kann. Vor dem Servieren zehn Minuten stehen lassen, sonst verbrennt man sich die Schnute und außerdem wird die Lasagne in der Zeit ein bisschen schnittfester.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s