Poulet à la crème mit Mu Err Pilzen

schmecken

Kann es sein, dass dies das beste Geflügelgericht ist, was ich je gegessen habe? Auf jeden Fall ist es in der Top 3. Voller Hühnergeschmack, samtige Soße, dazu der Biss und das Aroma der Pilze. Himmlisch! Und wenn man ein gutes Huhn kauft, kann das eigentlich nicht schief gehen.

Rezept für drei bis vier Personen:

Wie gesagt, das Gericht steht und fällt mit der Qualität des Huhns. Ich finde hier ein eher weichfleischigeres, fetteres Huhn gut. Mindestens deutsche Freilandware, wenn man ein französisches Label Rouge Huhn kriegt, noch besser. Am besten, man nimmt nur Keulen, dann braucht man vier Stück, die man dann am Gelenk noch einmal teilt. Wenn man ein ganzes Huhn kauft, zerlegt man eben das, natürlich immer mit Knochen.

Außerdem schon vorab eine Hand voll getrocknete Mu Err Pilze mit heißem Wasser übergießen, eine halbe Stunde ziehen lassen, abgießen und ggf. halbieren. Wer mag, kann auch Morcheln oder Steinpilze nehmen, aber die kosten einen Haufen Geld und ich liebe den Biss und Geschmack der günstigen Mu Err Pilze.

Huhn kräftig salzen und das ruhig eine ganzes Weile vor dem Braten. In Mehl wenden und in reichlich Butter mit einem Schuss Öl hellbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen, dafür eine fein gewürfelte Schalotte rein, anschwitzen, mit einem Schuss Weißwein ablöschen und den Bratensatz lösen. Dann 1/2 Liter Geflügelbrühe dazu, außerdem zwei Rosmarinzweige, aufkochen, Huhn dazu, Deckel drauf und 20 min. zugedeckt schmoren.

Nach 20 Minuten die Pilze dazu geben und nochmal ca. eine halbe Stunde schmoren. Ich mag, wenn das Huhn noch ein bisschen Biss hat und nicht komplett vom Knochen fällt.

Nach der Garzeit Huhn und Pilze aus der Pfanne nehmen, 200 ml Sahne angießen und die Soße um die Hälfte reduzieren, dann ein Stück Butter rein, frisch gemahlenen Pfeffer und einen Spritzer Zitronensaft. Huhn und Pilze wieder in die Soße geben.

Dazu: Baguette, Selleriepüree, Gemüse, Reis, Bandnudeln, Spätzle. Alles gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s