Kind of Japan

schmecken

Ich denke mir ja selten Gerichte komplett aus. Zu weit ist das Feld der Klassiker aus aller Welt, die ich mir noch nicht er-kocht habe. Umso erstaunter war ich gestern über dieses Gericht, das mir wirklich in Echtzeit während des Kochens einfach so eingefallen ist. Vorher wusste ich nur: Ich hab diesen Bomben-Kabeljau und will den irgendwie Japan-Style machen. Der Rest war Stück für Stück Impro mit dem, was mich so an Vorräten ansprang. Also, mein kleiner, eigener Klassiker im Japan-Spirit: Skrei mit süß-salziger Glasur (Mirin & helle Sojasoße), Sushi-Reis, Stengel-Brokkoli und Rettich.

Die Zutaten sind echt simpel. Was man braucht, ist richtig richtig guten Kabeljau. Ich hatte zwei Mittelstücke von einem Skrei Loin, besser geht’s nicht. Aber die Saison (Januar – April) neigt sich dem Ende zu. Für die Marinade / Glasur je fünf EL japanische Sojasoße und Mirin mischen und in eine kleine, ofenfeste Form geben. Kabeljau hineinlegen und für zehn Minuten marinieren.

Grill vom Backofen auf maximale Hitze vorheizen. Skrei kurz vor dem Garen nochmal gut in der Marinade wenden und auf einem Backblech bei offener Ofentür in der Form auf höchster Höhe direkt unter den Grill geben, alle zehn Sekunden rausziehen und immer wieder mit Marinade einpinseln. So lange wiederholen, bis die Oberseite karamellisiert ist. Fisch in der Form aus dem Ofen nehmen, Grill ganz ausmachen, fünf Minuten bei offener Tür abkühlen lassen, dann Fisch bei 60 Grad zurück in den Ofen geben und 10 Minuten nachziehen lassen.

Das isses eigentlich. Dazu Sushireis, ein bisschen mit Reisessig, Zucker und Salz gewürzt und mit einem Streifen Noriblatt umwickelt. Ein bisschen kurz gebratener und nur mit ein bisschen Salz gewürzter Stengel-Brokkoli. Etwas fein geschnittener Rettich. Und am Schluss noch ein Löffel vom Sud aus Marinade und Fisch-Saft, der sich beim Garen im Ofen bildet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s