Saibling Nr. 2

schmecken

Ganz roh und in Scheiben geschnitten mit einer Vinaigrette aus Meerrettich, grobem Senf, Honig, Weißweinessig, Rapsöl, ein bisschen heller Sojasoße und Frühlingszwiebeln. Gut, aber ein bisschen zu dick geschnitten. Der Saibling hat mehr Biss als z.B. Lachs oder Thunfisch. Geschmacklich super, aber das nächste Mal muss ich den Fisch nach dem dünn schneiden noch plattieren. Ein ganz fein gewürfeltes Tatar mit diesem Dressing geht sicher auch super.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s