Pappardelle mit Kalbsleber

schmecken

Hhhhhmmmm, zarte, saftige Kalbsleber mit einer cremigen Soße und schlotzigen Nudeln, fertig in maximal einer Viertelstunde. Braucht es noch mehr Argumente?

Rezept für zwei Personen:

Pastawasser aufstellen und parallel zur Soße die Nudeln kochen.

Eine Schalotte sehr fein würfeln und in einer Mischung aus reichlich Butter und Olivenöl ganz langsam ganz weich dünsten.

Ca. 300 Gramm Kalbsleber in Streifen schneiden, in Mehl wenden und mit in die Pfanne geben. Außerdem ein bisschen fein geschnittenen frischen Salbei. Ein paar Minuten anbraten, dann die Leberstücke wieder rausfischen und beiseite stellen.

In 100 ml Weißwein einen TL Honig auflösen und damit den Bratensatz ablöschen, kurz einkochen. 200 ml Sahne dazu, nochmal einkochen. Die Leber zurück, Salz, Pfeffer, Parmesan, dann nicht mehr kochen.

Pappardelle in die Soße, schwenken, Stückchen Butter, Pfeffer, Parmesan. Fertig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s