Dill-Sahne-Dressing

schmecken

Noch ein paar Wochen gibt’s gescheiten Salat, deshalb musste ich das heute nochmal machen. Für mich eines der einfachsten, und zugleich allerbesten Gerichte, die es gibt: Frischer Kopfsalat mit süßem Dill-Sahne-Dressing, gebackene Kartoffeln mit Kümmel und Paprika, glasig gebratenes, frisches Landei. Unschlagbar.

Dressing: Einen Becher saure Sahne, den Saft und etwas von der Schale einer Zitrone, 4 EL hellen Essig, 2 EL neutrales Öl, 2 EL Zucker, Salz, Pfeffer, reichlich frischen Dill und eine kleine, sehr fein gewürfelte Schalotte gut vermischen und erst direkt vor dem Servieren über den Salat geben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s