Fleischlose Linsensuppe mit getrockneten Tomaten, Frühlingslauch und Ziegenkäse

schmecken

Endlich kalt! Das heisst, endlich Zeit für Braten, Ragouts und Eintöpfe. Linseneintöpfe habe ich mit am liebsten. Und die Variante hier ist mir irgendwie beim Machen eingefallen und war unglaublich rund. Ohne Speck und Fleischbrühe muss man ein bisschen tunen, damit so ein Eintopf tief und rund schmeckt. Die Komponenten hier, neben der klassischen Balance aus Süße und Säure, die für mich wirklich jedes Linsengericht braucht: Getrocknete Tomaten, in Butter geschwenkter Frühlingslauch, Zitronenschale, Ras el Hanout und, am Schluss, ein bisschen guter Ziegenkäse. Wer es vegan mag, lässt den weg, ist immer noch richtig gut.

Rezept für sechs bis acht Portionen:

Mengen wie immer Pi mal Daumen. Eine große rote Zwiebel, eine große Karotte und zwei Stangen Sellerie sehr fein würfeln und in einem großen Topf in nicht zu wenig Öl auf mittelhoher Hitze gute zehn Minuten gut anschwitzen. Einen EL braunen Zucker dazu und noch fünf Minuten mitschwitzen.

Eine Hand voll getrockneter Tomaten würfeln und dazu. Außerdem zwei bis drei Tassen schöne, kleine braune Linsen, eine sehr fein geriebene, mehligkochende Kartoffel (für die Bindung), zwei Lorbeerblätter und einen Liter Gemüsebrühe. Alles auf mittelniedriger Hitze 30-40 Minuten garen. Linsen nie bissfest, immer weich aber nicht zerkocht.

Finish: Während die Suppe kocht, einen Bund Frühlingslauch in dicke Ringe schneiden und in Butter anschwitzen, bisschen salzen. Die Suppe würzen: Salz, Pfeffer, ein TL Ras El Hanout, der Abrieb einer Zitrone, ein kräftiger Schuss Essig und alles nochmal fünf Minuten köcheln lassen. Abschmecken: Schuss Sojasoße, Tabasco, Zucker, Essig. Und ganz am Schluss den Lauch dazu.

Nach Laune mit ein bisschen gutem Ziegenkäse anrichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s