Was vom Feste übrig blieb

schmecken

Wenn es bei Euch Ente gab und ihr die Karkassen noch habt und eh depri seid, weil Weihnachten rum ist und ihr den Rest der Ferien nicht wisst, was ihr machen sollt: Knochen in reichlich Wasser drei, vier Stunden köcheln (Salz erst am Ende) gibt eine gute Brühe. S. auch meine Reste-Ramen vom letzten Jahr, mit Entenfleisch und Weihnachtsschinken. Da sieht der Montag gleich schon nicht mehr ganz so beschissen aus.