Tacos mit gebackenem Blumenkohl und Ananas-Ketchup

schmecken

Sollte ja ein bisschen anders aussehen, aber gut war es!! Besonders der gebackene, in meinem Fall blaue, Blumenkohl. Und sonst soll man eh einfach zu dem stehen, was man macht.

Blumenkohl in Rösschen schneiden, leicht mit Wasser anfeuchten, salzen, zuckern und eine halbe Stunde ziehen lassen. Dann in Ei und Mehl wenden, in heißem Öl portionsweise frittieren, abtropfen lassen und kurz vor dem Servieren ein zweites Mal sehr heiß nachfrittieren und ein bisschen salzen.

Drunter: Kleiner Salat aus Koriander, roten Zwiebeln, Avocado und Limettensaft. Bisschen Salz und Olivenöl.

Obendrüber Ananas-Ketchup. Rest von der selbstgemachten Ananas-Salsa, Tomatenmark, bisschen abgeschmeckt. Ich glaube, Tomatenmark und Ananas-Saft verrühren und mit Essig, Salz, Zucker und Chilliflocken vermischt, könnte gut gehen.

Ein Gedanke zu “Tacos mit gebackenem Blumenkohl und Ananas-Ketchup

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s