Mehr Makrele!!!

schmecken

Keine Angst, ich erkläre hier jetzt niemandem, wie man japanisch kocht. Kann ich nämlich selbst nicht, und jedes der wenigen Male, an denen ich es selbst versuche, bin ich mir nicht so sicher, ob ich weiter in diese Richtung gehen will. Das haut man einfach nicht mal so nebenbei hin. Richtig gut geschmeckt haben mein kleines Sushi und japanisch angehauchter „Stecklfisch“ von der Makrele aber auf jeden Fall. Aber mir geht’s um etwas anderes: Gerade jetzt, wo vieles so viel teurer wird, könnte man mal schauen, ob es nicht „einfachere“ Produkte gibt, die womöglich sogar besser schmecken, als die „edlen“. Und Makrele ist, das habe ich gerade erst so richtig kapiert, ganz klar in dieser Kategorie. Roh schmeckt sie mir doppelt so gut, wie gebraten. Butterzart, aromatisch aber null fischig, im Grunde besser als richtig guter Thunfisch. Und gebraten ist sie natürlich trotzdem toll. Und durch die hauchdünne Haut, die man unbedingt mitbraten sollte, kriegt man nochmal richtig Geschmack drauf.

Dabei ist Makrele so ziemlich der günstige Fisch, den man so kaufen kann. Diese zwei kleinen Exemplare (je 250 Gramm) haben in einem teuren, aber sehr guten Fischgeschäft keine 8 Euro gekostet. Und „gutes Fischgeschäft“ ist dann auch das Stichwort. Gerade so geschmacksintensive Fische müssen einfach mega-frisch sein. Ich schätze, die Tatsache, dass viele Menschen meinen, Makrele nicht zu mögen, liegt daran, dass sie schon ein bisschen „drüber“ war. Aber unterm Strich habe ich hier einen neuen Lieblingsfisch. Und der muss nicht japanisch. Sondern geht auch super mit einem fischen Gurkensalat und Petersilienkartoffeln, wobei mir schon wieder das Wasser im Mund zusammen läuft. Oder einfach als Sashimi. Das kriegt man auch ohne Japan Skills hin.

Ach so, und: Ich meine, Makrele ist auch noch so ziemlich das Gesündeste, was man Fisch so essen kann…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s