Fregola Sarda mit Garnelen, Zucchini und Tomate

schmecken

Überhaupt kein Originalrezept, aber die Richtung stimmt und in 15 Minuten ist es fertig! Fregola kochen. Eine kleine Zucchini fein würfeln, ebenso eine gepellte Tomate. Garnelen längs halbieren. Zucchini zusammen mit ein bisschen Knoblauch und Chilli in reichlich Olivenöl anbraten. Garnelen dazu, Salz, Pfeffer, reichlich Zitronenabrieb. Fregola abgießen und mit in die Pfanne. Tomatenwürfel dazu. Und ein Stück Butter (verboten!) und ein bisschen Parmesan (total verboten!!). Kräftig durchschwenken, bisschen Pfeffer und gutes Olivenöl. Fertig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s