Taco Tuesday

schmecken

Heute Taco Night mit einer lieben, amerikanischen Freundin und ihrer Familie. Vielleicht mutig, für Amerikaner ausgerechnet deren (inoffizielles) Nationalgericht zu kochen. Aber bei Tacos gibt’s wenig Regel, jeder, wie er will. Das Fleisch ist schonmal himmlisch: Rinderrippen, geschmort in Ananassaft mit Zwiebeln, Paprika, Chilli, Kreuzkümmel, Koriandersamen und Limettensaft. Fiel mir gestern Abend ein und funktioniert wunderbar. Für mich immer eine besondere Freude: Wenn ein zähes, preiswertes Stück Fleisch sich durch ein bisschen Zeit und ein paar Zutaten in einen absoluten Genuss verwandelt. Besser als jedes Steak!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s