Buch „Wie die Auster ins Stüberl kam“ Auflage 2022

Allgemein

Als ich Ende 2022 mein erzähl-Büchlein „Wie die Auster ins Stüberl kam“ zusammen baute, ging es mir vor allem um ein Geschenk für ein paar Freunde und Freundinnen. Und vielleicht einige meiner treuen Leser:innen, die ein bisschen drin blättern wollten. Worum es mir echt nicht ging, war Perfektion. Noch nicht mal Professionalität. Aber irgendwann waren mir die mangels Lektorat doch erheblichen sprachlichen Schwächen doch ein bisschen viel. Und einige Geschichten passten für mich nicht (mehr) so richtig rein. Und so hatte ich immer das Gefühl, die Sache nicht so abgeschlossen zu haben, wie ich es wollte. Deshalb habe ich mich dieses Jahr an eine überarbeitete Ausgabe gemacht. Vieles (wenn auch sicher nicht alles) ist sprachlich bereinigt. Einige Sachen sind rausgeflogen, dafür kamen ein paar neue rein. Und am Ende sind es sogar 130 statt 100 Seiten geworden. Und ich meine, mit Deichkind gesprochen „wir lassen das jetzt so“. Für einen Schriftsteller halte ich mich weiss Gott nach wie vor nicht. Aber zum Hobby-Autor reicht es.

Sollte jemand Lust drauf haben – das Buch gibt für 14.99 € HIER auf bookmundo. Aber auch auf amazon und unter der ISBN 9789403644349 im Buchhandel.